SV Ubbedissen Schachabteilung

- 1. Mannschaft -

Saison 21/22

Verbandsklasse - Gruppe C -


MannschaftsaufstellungenTermine und  Tabelle

2. Spieltag 28.11.2021

Optimaler Start der 1.Mannschaft in der Verbandsklasse C.

Mit einem zweiten Sieg in der zweiten Runde legte die 1. Mannschaft einen tollen Beginn der Saison hin, der jenseits aller Abstiegssorgen schon wieder Spekulationen über einen möglichen Aufstieg nährt.
Aber die Nagelprobe in der Verbandsklasse C ist die Mannschaft aus Porta Westfalica, die um einiges besser von den Wertungszahlen ist als wir.
Der Mannschaft hilft sehr, dass Jaron Sprute eine beständig gute Form aufweist und seinen zweiten Sieg dieser Saison vermelden konnte.
Nach diesem Auftakt erhöhte ich auf 2 Punkte, weil mein Gegner nach meinem Remisangebot, das ihn in Sicherheit wiegen sollte und eine Falle bei Ablehnung aufstellte, prompt eine Figur und damit die Partie verlor.
Nach dem Remis von Stefan Budde stand es schon 2,5 : 0,5 Punkte für uns und die übrigen Partien schienen relativ ausgeglichen zu sein.
Doch unser positiver Beginn setzte sich fort.
Thomas Gewalt baut einen mächtigen Angriff auf, der die gegnerischen Abwehrkräfte zerbröselte und zwangsläufig in einer Aufgabe mündete.
Wenn auf jemand das Chinesische Sprichwort :"Beharrlichkeit ist förderlich" zutrifft, ist es Timon Sprute in seiner ruhigen und entschlossenen Art, seinen Gegnern durch die Anhäufung kleiner Vorteile in Verluststellungen zu treiben.
Dieser weitere Punkt brachte uns schon den Mannschaftssieg ein, mit dem Remis von Sven Lausten nach einer schwierigen Partie stand es 5 : 1 für Ubbedissen.
Die beiden letzten Partien von Felix Hecht und Frank Klöpperpieper, der Olaf Budde ersetzte, dauerten noch an.
Felix war von seinem Sieg überzeugt, und Frank wollte seine Partie mit einem Remis abschließen.
Leider gingen beide Partien verloren und verhinderten ein Debakel für unsere netten Schachfreunde aus Werther, bei denen unser Heimkampf stattfand, weil unser Raum in der Turnhalle zu klein ist und die 1,5 Meter Abstandsregel nicht einzuhalten ist.
Bleibt zu hoffen, dass unser Antrag auf Nutzung eines Klassenraumes/der Mensa in Ubbedissen bis zum nächsten Heimkampf positiv entschieden wird, momentan liegt der Antrag beim Schulverwaltungsamt.
Bericht: Ewald Possehn

1. Spieltag 31.10.2021

Wir gewinnen den 1.Mannschaftskampf mit 5:3

Die lange Corona-Pause von 1,5 Jahren hat den Schachspielern der 1.Mannschaft in der Verbandsklasse C nicht geschadet.
Obwohl das Spitzenbrett mit Sven Lausten und nicht mit Timon Sprute besetzt war, gelang der Mannschaft ein überzeugender Sieg gegen die Paderborner.
Dietmar Hentschel, der als Ersatzspieler eingesprungen war, und unser Mann für spezielle Fälle, Thomas Gewalt, legten mit 1,5 Punkten den Grundstein für unseren Erfolg.
Danach bauten Stefan Budde und Jaron Sprute unseren Vorteil mit zwei Siegen weiter aus.
Ewald Possehn übersah in einer Abwicklung den Verlust eines Bauern und musste sich im Endspiel seinem Gegner geschlagen geben.
Sven Lausten hatte die undankbare Aufgabe, gegen einen Gegner anzutreten, über den nichts an Informationen bekannt war, weil der aus Marokko stammende Schachspieler gerade an der Uni in Paderborn anfing.
Letztendlich musste sich Sven nach einer wechselvollen Partie geschlagen geben und war überrascht, wie genau sein Widersacher eine Variante kannte und konsequent seine Vorteile ausbaute.
Ich bin gespannt, wie der Schachspieler am 1. Brett der Paderborner sich in der ganzen Saison behaupten wird.
Bei Felix Hecht und Olaf Budde war klar, dass ihre Partien noch einige Zeit dauern würden.
Uns fehlte zum Sieg noch ein Punkt, und der musste aus den zwei offenen Partien rauskommen.
Felix kam langsam in Vorteil und hatte eine Bauernmehrheit, die zum Sieg ausreichte.
Olaf spielte gegen die einzige Frau, die ihre Partie lange Zeit ausgeglichen halten konnte und am Schluss mit einem Remis belohnt wurde.
Ich bin durchaus optimistisch, wenn ich an die weitere Saison denke.
Dies wird nicht unser einziger Sieg bleiben.
Bericht: Ewald Possehn

Berichte der letzten Saison