SV Ubbedissen Schachabteilung

- 2. Mannschaft -

Saison 2017/18

Bezirksklasse


MannschaftsaufstellungenTermine und  Tabelle
(Bericht: Matthias Treimann)

8. Spieltag 15.04.2018

Knappes 4:4 gegen Brackwede

Heute musste die 2. Mannschaft zur 4. aus Brackwede reisen.
Leider konnten wir nur mit sieben Spielern anreisen so hatten wir von Beginn an ein Handicap.
Es wurde leider nicht besser. Sven wurde im Königs Gambit des Gegners überrannt und musste früh die Segel streichen. Dominik heute auch wie Sven aus der 3. zu Besuch könnt den schwächeren Gegner nach und nach was abnehmen und gewann damit verdient.
Bei Matthias opferte der Gegner eine Leichtfigur um den einen Angriff auf den König einzudämmen, reichte aber am Ende trotzdem nicht und wurde am Ende Matt gesetzt.
Jaron hatte zwischendrin Materialnachteil blieb aber hartnäckig und holte dadurch noch ein Remis.
Somit blieb es lange 2.5 zu 2.5!
Dann kam etwas Pech für uns zurück, bei Dietmar wendete sich die Partie von einer ausgeglichene Stellung in einen verlorene Stellung.
Andreas fand im Turmendspiel mit 4 Freibauern gegen 1 entfernten Freibauer nicht die richtigen Züge und so kam es am Ende noch zu einem Dauerschach.
Frank rettete dann mit klugen Spiel, viel Geduld und mit einem Sieg (nach über 5,5 Stunden) das Mannschaftsremis.
Somit haben die Aufstiegsambitionen einen herben Dämpfer bekommen und sind nur noch in der Theorie ein Aufstiegskandidat.
Der komplette Spieltag wird erst in einigen Wochen beendet sein, also abwarten.


7. Spieltag 11.03.2018

Klassenerhalt! Aufstiegschancen?

Die 2. Mannschaft musste am Sonntag zum Heeper SK Reisen.
Der Tabellenerste der Bezirksklasse war aus DWZ-Sicht leicht favorisiert und wollte wohl auch seine weiße Weste bis Saisonende behalten.
Zunächst einmal ging alles sehr schnell.
Markus glitt das Spiel leider sehr zügig aus der Hand und musste dann auch die Segel streichen.
Bei Dietmar ging es aber in die andere Richtung, sein Gegner stellte zunächst einen Bauern und kurze darauf noch eine Leichtfigur ein. So stand es nach kurzer Zeit 1:1.
Matthias brachte uns dann in Führung!
Nachdem sein Gegner die falsche Fortsetzung in der Eröffnung wählte und dadurch dann dem druckvollem Spiel von Matthias nicht standhalten konnte. 2:1 Führung!
Jaron gewann im Mittelspiel einen Bauern und nachdem alle Figuren weg waren noch einen 2. dazu.
Sein König war gut positioniert und somit konnte er unsere Führung Souverän ausbauen.
Somit 3:1 für uns!
Noch vor 13 Uhr klappte es bei Andreas. Nachdem er schon auf Gewinn stand baute er eine Mattdrohung auf, sein Gegner übersah diese prompt und so stand es 4:1 für uns.
Bei Thomas sah es leider nicht ganz so gut aus. Im Endspiel mit Minusbauern konnte er nicht die richtigen Züge finden und verlor so leider nach langem Kampf.
Anke hatte eine glasklare Remis Stellung und an Brett 1 bei Frank, gegen den 1900er, war es eine etwas unklare Stellung.
Beide Bretter einigten sich auf Remis und so haben wir dann 5:3 gegen die bisherigen "Unbesiegbaren" gewonnen.
Mit 9:5 Punkten liegen wir nun auf dem 4. Platz und sind nur einen Punkt vom Aufstiegsplatz entfernt. Da es am nächsten Spieltag gegen Brackwede geht, die genau auf diesem Aufstiegsplatz stehen, wird dabei auch die Marschroute für das letzte Spiel der Saison gesetzt.

Berichte der letzten Saison