SV Ubbedissen Schachabteilung

- 2. Mannschaft -

Saison 2016/17

Bezirksklasse


MannschaftsaufstellungenTermine und  Tabelle
(Von: )

4. Spieltag 17.01.2017

Mühsam ernährt sich...

Die II. erreichte bei Laskers Erben im 4. Spiel der Bezirksklasse ein 4:4
Markus,Jaron und Matthias gewannen Ihre Partien souverän.
Andreas und Dietmar remisierten. Thomas und Heinz verloren leider beide mit Einzügern und Lukas konnte sich lange gegen den knapp 500 Punkte stärkeren Gegner am 1. Brett halten musste sich letztens Ende aber auch geschlagen geben.
So stehen wir nun nach 2 unentschieden und 1 Sieg wie einer Niederlage im Niemansland der Tabelle allerdings sind aufgrund der anderen Ergebnisse in der Liga ein Aufstieg noch in erreichbarer Distanz.


2. Spieltag 07.11.2016

2. verliert in Verl

Leider ging das 2. Saisonspiel gegen Verl II mit 3:5 verloren.
Zunächst spielten wir wieder nur zu 7. so das wir schon mit Handicap in das Spiel gingen.
Nicht alzulang glich Jaron das Ergebnis aus aus nachdem der Gegner ein einzügiges Matt übersah, kurios dabei am Rande ist das auch Jaron es nur beim 2. mal gesehen hat. Danach gingen wir wieder mit 1:2 in Rückstand nachdem Thomas den Angriff des Gegners unterschätzte und so ins offene Messer lief.
Matthias legte den Franzosen des Gegners sehr Aggressiv aus und ging früh auf Damenjagd, er verpasste es aber mehrfach den Druck so zu erhöhen das es kein entkommen mehr gab und lief dann auch noch unglücklich in ein Abzugsschach nebst Qualtitätsgewinn und musste so dann doch noch die Segel streichen.
Bei Dietmar lief es auch unglücklich da er im Mittelspiel seine Qualität stehen ließ und damit auch aufgab.
Lukas schaffte es im Hintertreffen das Brett voll zu behalten und so seine Partie zu drehen, sodass wir dann doch noch Hoffnung beim Stand von 2:4 auf einen Punkt schöpfen konnten.
Leider konnte Heinz seine Gegnerin mit Minusbauern in ein Dauerschach einlenken und so den Mannschaftskampf für Verl entscheiden. Stefan einigte sich kurze Zeit später mit seinem Gegner in geschlossener Stellung auch auf Remis so das wir auf den Endstand von 3:5 kommen, was wohl so gerecht ist, da doch zu viele Fehler gemacht werden.
Weiter geht es im Heimspiel gegen Bielefelder SK III am 04.12.2016 wo wir dann bessere Leistung bringen wollen um oben mit zuspielen.

Berichte der letzten Saison